Archive for Dezember, 2011

31. Dezember 2011

KIN 65 ROTe Schlange 13, 1.1.12, 16.04.2011; 8. Rauhnacht August + Aus Überleben „Über“Leben machen; Kara’s favorite Mut Musik;

von LebensWeiseKara

ROT = START-Energie, beginnen;

SCHLANGE = existenzielles, Überlebensnotwendiges;

Ton 13 = der Wandel, die Veränderung, das was uns eine Stufe höher hebt;

_________________________________________

2012

Wenn man davon ausgeht, dass, wie bei einem Horoskop die Energie bei Beginn eines Ereignisses oder Geburt prägend für das nachfolgende ist, dann ist es schon hochinteressant, dass es gerade Schlage 13 ist mit der wir in das Jahr 2011 eintreten und die folglich das ganze folgende Jahr 2012 prägt: Es geht um Themen des Überlebens: immerhin hat man uns weiß gemacht dass 2012 die Welt untergehen soll. Viele rechnen allerdings „nur“ mit dem Untergang des € oder des Geldes und bestehenden Wirtschaftssystems, was für manche ja auch einem Weltuntergang gleichkommt. Die Zahl 13 bedeutet Veränderung, Anhebung auf eine höhere Ebene. Was wird 2012 bringen? Bestimmt ein spannendes jahr, nicht zuletzt weil darauf so viel Aufmerksamkeit liegt und was Aufmerksamkeit erhält – erzählt uns die Quantenphysik – verhält sich anders und ist

bereit für einen Quantensprung!

Hier ein paar meiner Gedanken zu „Über“-Leben:

„Es gibt ja eigentlich nur eine Möglichkeit aus dem Überlebens-Teufelskreis zu entkommen:

zu lernen wie man innerlich darübersteht!

– Wie eine Lotusblume:

die hat auch ihre Wurzeln im Morast und streckt doch ihre weiße Blüte dem Licht empor!“

Orginalzitat von Kara

Nach dem Motto von Tim Bedzko: „Wenn meine Sprache Worte wären… „

hier ein Teil meiner Botschaft in Form meiner liebsten Mut-mach-Liedern!:

was wir alleine nicht schaffen,

das schaffen wir dann zusammen….

Vor fünf Jahren war das das Lied das mich begleite als ich ein ehemaliges Hotel kaufte, weil ich mit anderen zusammen wohnen und eine neue Welt schaffen wollte, doch was geschah ist dass andere meine Gutmütigkeit ausnutzen und mich noch beschimpften. Jetzt bin ich pleite, habe alles gegeben was ich hatte an Geld, Kraft und Ideen. Ich bin leer und müde.

Wo sind denn nun die anderen, meine Mitspieler?

Auch in meinem neuen Leben wird es Platz (und mit etwas Glück) auch eine

Wohnung für 1-2 Mitspieler

geben. Wenn du dich angesprochen fühlst melde dich doch bitte bei mir!

________________

Alles soll besser werden

„… auch wenn du jetzt bitterlich weinst, bitte gib nicht auf…“

PAROLE: niemals aufgeben!

Gerade habe ich Nachhilfe in Sachen GLÜCK bekommen: ausser den drei Formen des Glücks (siehe Beitrag die ANATOMIE des Glücks) 1. Spaß & Genuss, 2. Flow und 3. Lebesnsinn bin ich  nun erinnert worden, dass es da noch ein viertes Standbein gibt: man könnte es wohl

Glücksseeligkeit

nennen, es ist wohl das worüber Eckehart Tolle berichtet und was so viele Yogis und Sadhus (Heilige in Asien) dazu bewegt Stunden – und tagelang still zu sitzen und zu meditieren. Aber ganz ehrlich, das hab ich auch probiert und kam dann im Leben nicht mehr klar (weil ich am liebsten nicht mehr in diese Welt zurückkommen wollte.) Aber was macht das dann für einen Sinn hier in einem menschlichen Körper inkarniert zu sein? Als neophiler (=Neues liebender) ADS’ler halte ich es da eher mit Christina Stürmer die mir in ihrem Lied aus der Seele spricht:

Lieber, als nur rumsitzen und meditieren, stürze ich  mich immer wieder in neue, auch schmerzhafte Erfahrungen…

Eine Situation die 2011 neben dem Fliegenlernen für mich auch gebracht hat war folgende:

Innere Dialoge von Kara:

Schon seit Jahren hatte ich eine erhöhte Stelle am Gaumendach die manchmal wund wurde. Der Zahnarzt schickte mich damit zum Kieferorthopäden. Beide machten ernste Gesichter und sagten es könnte auch was ernstes sein. Man rät mir das wegoperieren zu lassen, indem man die Knochenwucherung abschleift. Da sitze ich mit offenem Mund und der Orthopäde fräst mir den Knochen ab. Da frage ich mich:

„Was mach ich den hier?

Musste das auch noch sein?“

Postewendend, in Sekundenschnelle erhalte ich, zu meiner Überraschung, die Antwort:

„Ja, diese Erfahrung wolltest du auch noch machen.“

Vor meinem inneren Auge öffnet sich der Himmel. Ich bin auf einer Versammlung  – zwischen den Leben – bei dem die Aufgaben für das nächste Leben verteilt werden. Da ich schon viele Leben hinter mir habe, bin ich aus auf Neues das ich noch nicht erlebt habe aus, auch Unangenehmes. Das angenehme hab ich wohl schon alles durch, auch wenn ich mich daran nicht erinnern kann! Immer wenn sich für eine Aufgabe niemand findet rufe ich

„Hier, das nehme ich auch noch!“

Wie ein gieriges Kind, das alle Eissorten ausprobieren möchte und sich alles auflädt nur um dann nach der Hälfte festzustellen:

Ich bin jetzt schon pappsatt und kann nicht mehr!

Ich habe wohl beim Zuteilen der Aufgaben vergessen, dass man beim auf die Welt kommen durch den Tunnel des Vergessens geht und dann gar nicht mehr so stark ist …

___________

„Ich bin ja selbst schuld, ich hab mir das ja so erschaffen!“

„Erschaff dir doch

etwas Neues!“

„Ja, Ich arbeite dran! Mach AUCH schon kleine Fortschritte. Bin aber noch am üben!“

Und du?

Hast du den Bogen schon raus?

______________________

Zum Thema Überleben passt wohl auch dies:

STOPPT den Massenmord

Ich habe soeben so erschütternde Infos zu den

Walen & Delphinen

bekommen, dass ich es unbedingt für nötig hielt euch diese schockierende Erkenntnis mitzuteilen.

Eigentlich ergibt isch dies aus dem zusammensetzen „zu-fälliger“ Infos in den letzen Stunden.

Die erste Info stammt aus einem Video von Durnvalo Melchezidek in dem er über seine Herkunft erzählt, unter anderem erzählt er, dass auf einem der Planeten von SIRIUS B eine Wasserwelt gibt, die bevölkert wird von Walen und Delphinen mit sehr hohem und alten Bewusstsein! Sie Kommunizieren mit Telepathie, sind uns also in mancherlei Hinsicht überlegen. (Ich habe am 29.9.11 drüber berichtet). Drunvalo sagt es gäbe 35.000 Milliarden Wale & Delphine auf der ERDE, er sagte also es kämen 7 Delphine auf einen Menschen (zu dem Zeitpunkt der Aufnahmen des Videos waren es wohl noch 6 Milliarden Menschen). Die Menschen seinen also eine Minderheit auf der Erde!

Beitrag 2 hier:

https://www.youtube.com/watch?v=iJG-AYhIn3Y&feature=player_embedded

Die Forscher untersuchen bei einem Walknochen exakt bei welcher Frequenz die Schallwellen der Millitärschiffe die Frequenzen am schädlichsten sind: Genau diese Frequenzen werden die Säugetiere beschallt und damit offensichtlich getötet! 

Wenn ich nun alle Puzzleteile zusammensetzte,

– dass auch der elektrische Strom genau in der Frequenz (10Hrz) in der Frequenz beschallt werden die den menschlichen Funktionen am ähnlichsten und damit für den Menschen am schändlichsten sind und

– auch die Frequenzen der Handymasten viel biologisch freundlicher eingestellt werden könnten (und nicht werden!),

– wenn man bedenkt was auch den guidestones steht (dass über 90% der Menschheit ausgerottet werden sollen),

– wenn man bedenkt über welches Wissen das Militär tatsächlich verfügt und

– die Nato zu Drunvalo auch gesagt hatten, dass sie auf der Erde 42 außerirdische Lebensformen identifiziert hätten,(berichtet er im Video über die Plasmabeings)

– wissen sie sicher auch, dass WALE & DELPHINE außerirdische Lebensformen sind (von SIRUS B), (das Militär hat ja schliesslich mit Drunvalo gesprochen und können auch seine Videos anschauen)

wenn man all das zu einem Bild zusammenfügt, dann drängt sich der

Eindruck auf, dass all dies KEIN ZUFALL ist,

sondern dann weist, meiner Meinung alles darauf hin, dass

die Wale & Delphine vorsätzlich

vom Militär getötet werden!

Das ist doch krank!

Die Frage ist nur ob es dieser Gedanke von mir ist oder das Verhalten der Militärs!

Laut Drunvalo und einem Interview mit Deltef Schönenberg bei bewusst.tv (ab 8 Minuten) haben die Wale und Delphine eine extrem wichtige geistige Aufgabe zur Stabilisierung des Nervensystems der ERDE!

Sorry, ich fühle mich diesen Geschöpfen sehr nahe und verwandt und diese schockierende Erkenntnis die noch kurz vor schliessen des Blogs hereinkam musste ich noch kommunizieren, in der Hoffnung dass es hier ein paar Menschen erreicht die zuhören und dessen Verstand und Herz das noch berühren kann. Es zu wissen ist der Anfang dafür sich zu empören. Was können wir tun? Vielleicht russische Heilmethoden? Hast du noch andere Ideen?

Diesen Einsatz für die Wale von greenpeace finde ich sehr lobenswert! Allerdings lässt Greenpeace auch auf mancherlei Art den Mund stopfen so dass sie die Lügen über die hochgiftigen angeblichen Energiesparlampen, mit denen die Menschen vergiftet werden, nicht aufdecken!!! Deshalb bin ich ziemlich sauer auf die.

Musikalisch: die Ärzte: Rette die Wale

ENGLISH: Musicclip (einfach schön, ähnlich wie HOME)

magnificent

anklicken!

Advertisements
30. Dezember 2011

KIN 64 GELBer Same 12, 31.12.11, 15.4.11; 7. Rauhnacht Juli + 2011, alles geht zu Ende …

von LebensWeiseKara

GELB = Beenden, abschließen;

SAME = alles ist im Samen schon angelegt und enthalten

Ton 12 = endgültig Ernte einfahren.

________________________________________

Alles geht einmal zu Ende (Same) Ton 12 endgültige Ernte, gelb beenden und

im Sterben des Keims

liegt die Chance für eine Neugeburt.

Das wurde mir gestern klar als ich las wie der Stein der Weisen hergestllt wird: erst findet Läuterung (Reinigung) und Zerlegung auf höchstem Niveau statt, dann wird alles wieder zusammengefügt und dann soll alles erstmal gründlich verrotten bis es pechschwarz ist, wie Humus. (Ich habe grad das Gefühl ich bin im Sterbe und verottungsprozess und zapple noch ein wenig!) Während des Verwesungsprozesses hat man keine Ahnung was der Humus später wieder hervorbringen kann, alles konzentriert sich darauf zuerst diesen Prozess des Sterbens vollständig abzuschliessen. Erst wenn dieser Sterbeprozess vollständig abgeschlossen ist wird die Substanz wiederbelebt, wie der Phönix aus der Asche oder auch der Schmetterling aus dem Konkon.

2011

war eine Hoffnung:

die Hoffnung dass die Menschen endlich aufwachen – und das sind ja auch einige: auf die Strasse gegangen, weltweit, nur es sind immer noch viel zu wenige und immer noch viel zu viele die diesen ausbeuterischen Wahnsinn mittragen. Wir hätten jetzt (seit 28.10.2011) alles zur Verfügung um es zu ändern, aber ganz ehrlich Leute,

es dauert mir alles viel zu lang!

Bis dahin bin ich längst (emotional) verhungert!

kam hierher auf diese Erde, weil ich etwas ändern, verbessern wollte und irgendwie hab ich das Gefühl es war alles nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, dass ich nicht viel bewegt habe und dass mein hier sein nicht wirklich so den großen unterschied gemacht hat, außer dass ich mich aufgerieben habe.

Ich denke die Tage öfter an den Ausspruch von Gregg Braden, der sagte wir könnten 500 Jahre alt werden und dann frage ich mich was müsste geschehen damit ich überhaupt 500 Jahre alt werden wollte. Er sagte die ersten 100 jahre sind die schwierigsten, man muss lernen mit den Verlusten zu leben. Ich vermute es ist auch wichtig entweder nicht so viel Schrott in sich reinzuhauen oder dies zu transformieren. Ich meine damit falsches Essen und Trinken, vermutlich auch falsche Gedanken und Ideen. Klar ist für mich, dass es wichtig ist den

Alterungsprozess

zu stoppen oder gar umzukehren

und jugendlich frisch und optimistisch durch die Welt zu gehen.  Für all das kenne ich zwei Möglichkeiten: die russischen Methoden mit denen ich bereits mehrere wundersame Heilungen erlebt habe und den Stein der Weisen. (Just in diesem Moment bricht die Sonne durch, die heute eigentlich gar nicht kommen sollte! Ein Zeichen?!, Eine Bestätigung?)

Ich hoffe auf euer Verständnis dass ich keine Lust habe mich hier auf dieser Erde so wie sie jetzt ist, weiter aufzureiben und in Zukunft mehr Zeit auf die Verfolgung meines eigenen Glücks zu verlegen, so wie es die meisten Menschen tun, aber irgendwie fühle ich

ich kann nicht glücklich sein,

wenn es nicht alle Menschen sind

und so lange es da draussen immer noch

Hunger, Krieg, Elend, Einsamkeit, Krankheit und Tod gibt.

KARA, die unverbesserliche Weltverbesserin?

Für die 380 Artikel die ich für den arche2011 blog geschrieben habe habe ich ca. 2.000 Stunden gearbeitet (ohne Ruhepausen)und dafür von einer Person 30 € bekommen, das ist ein Stundenlohn von 0,0? … also für 1 € habe ich mehr als 60 Stunden gearbeitet. Eine Person schrieb mir sie könnte mir monatlich etwas überweisen, sagt aber nicht wie viel und tat es auch nicht. Ja davon kann ich mir auch nix kaufen! Haltet ihr das für richtig? Zur Ehrenrettung der Leserschaft muss ich sagen: es gibt hier eine Person die mir Asyl gewährt hat und wo ich jetzt ein paar Tage „Urlaub“ = Pause weg von den Problemen, wie Zwangsversteigerung, machen kann. Vielen Dank! Ich weiß es wirklich sehr zu schätzen! 🙂 )

Der Mayagruß

EN LAKESH bedeutet

„ich bin ein anderes du,

du bist ein anderes ich.“

Ich fühle das so! Du nicht?

Es schmerzt mich so die Konsequenzen daraus zu ziehen: ich werde den arche2011-blog jetzt hiermit beenden, so wie es ja schon im Namen drinsteckt war er für 2011 und das ist ja jetzt zu Ende.

Ich habe zwei innere Bilder dazu: es ist

wie wenn ich ein Kerzchen auf ein Schiffchen aufs Wasser setze und anschubse oder

auch wie ein brasilianischer bunter Papier-Ballon mit einer Kerze drin.

Ich lass sie los und ich weiß nicht wohin es sie treibt,

zu einem anderen Menschen der Kraft und Freude, vielleicht Inspiration daraus schöpft

oder einfach nur unbeachtet ins Wasser fällt und untergeht.

Aber spielt das eine Rolle?

Man tut es einfach, weil man es tut und freut sich daran

und nicht um zu….

Die Bibel sagt zuletzt bleiben diese drei Glaube, Liebe, Hoffnung. Die größste von allen aber ist die Liebe.

Die Liebe gibt gern und großzügig ohne etwas dafür zu erwarten.