Sonntag 13.11.11 GELBer Krieger 3 = KIN 16, Wissen gegen Angst & David Icke;

von LebensWeiseKara

GELB = beenden, abschließen

Krieger = Furchtlosigkeit, in der Liebe bleiben, „Papiertiger“ lösen sich auf, wenn man am Größeren festhält;

Durch die Kraft des Verzeihens zur Freiheit; (Christa Thalbauer & Indalosia)

Ton 3 = Bewegung, Antrieb, Motor, Dynamik;

_____________________________________________________

Meine Lieben Zeitreisenden,

Beobachter des Mayakalenders.

Nun habe ich mich schon seit ein paar Wochen nicht mehr ausgelassen über die Qualität der Wellen (13 Tage Zyklen, die durch die 13 Töne markiert werden). Ich habe nun das seltsame Gefühl, dass für mich die Bedeutung der Wellen geschrumpft ist und die Bedeutung des 20iger Zyklen mehr in den Vordergrund gerückt ist. Das kann nun mehrere Gründe haben:

1. Ich nehme es deshalb so wahr, weil es sich zur Zeit um den allerersten 20iger Zyklus im Tzolkin (260 Tage heiliger Mayakalender) handelt, in dem jede Zahl auch ihrem eigenen Zeichen entspricht, oder

2. es ist, weil ich nun durch das Erstellen von Artikeln für jedes KIN (Tagesqualität) einen kompletten Durchlauf von 260 Tagen sehr bewusst durchlebt habe: Es heißt einen kompletten 260-Tage Tzolkin-Zyklus bewußt zu durchlaufen würde einen verändern!

3. Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich eine Verschiebung der Zeitqualität nach dem 28.10.11 so ergeben hat, dass es sich jetzt anders anfühlt.

Noch eine Anmerkung: Dr. Carl Calleman hatte uns gesagt, dass während der 9. Stufe des long-count Kalenders (9.3.-28.10.11) die Wellen in den Hintergrund treten würden und statt dessen die 18 Tage Zyklen (7 Tage und 6 Nächte je 18 Tage) mehr Gewicht bekommen können. Dies kann ich aber mit meiner Wahrnehmung nicht bestätigen.

Was meint ihr? Welche Beobachtungen habt ihr gemacht? Bitte lasst es mich/uns wissen!

_______________

Bei Krieger geht es um Furchtlosigkeit und darum nicht zu kämpfen!

In der Bibel sagt der Apostel Paulus:

„Prüfet alles, behaltet das Gute!“

Wenn wir uns Toleranz und Freiheit für uns selbst wünschen müssen wir diese auch den anderen zugestehen. Nachfolgend ist ein Beitrag aus dem sich wertvolles entnehmen lässt, nämlich nicht zu glauben, sondern sich selbst objektiv zu informieren, als Mittel gegen die Angst. Das „Problem“ das ich mit dem Artikel habe ist, dass der Autor

ausschliesslich

SYSTEMKONFORME INFORMATIONEN

zulässt und alle

alternativen Informationsquellen

ins Märchenland verbannt:

„Verschwörungstheorie!“ & „Esoteriker!“

Wenn wir aber immer glauben (=meinen zu wissen) was wir immer schon gemeint haben zu wissen,

werden wir nichts dazu lernen und auf der Stelle treten, also auch keinen Fortschritt haben.

Deshalb bilden sie sich ihre eigene Meinung,

in dem sie bereit werden sich

alle Standpunkte einmal

möglichst unvoreingenommen

anzuhören!

_________

Aus http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/01/wie-man-keine-angst-mehr-vor-dem-weltuntergang-2012-hat.php:

„Für alle die

Angst vor dem Weltuntergang

2012 haben

ist die gute Nachricht: es ist ganz leicht diese Angst dauerhaft loszuwerden. Es gibt allerdings auch eine schlechte Nachricht: die Angst geht nicht von selbst weg; man muss etwas dafür tun.

Man muss wissen!

…Wenn zum Beispiel irgendein Spinner wieder mal was vom „Planet X“ faselt, der 2012 mit der Erde zusammenstoßen und uns alle töten wird – dann reicht es, wenn man ein paar grundlegende Dinge über die Himmelskörper unseres Sonnensystems und deren Bewegung weiß um sofort feststellen zu können das er Unsinn redet.

Wird irgendwo erzählt, die Erde würde 2012 in die Milchstrasse eintreten oder in ihre dunklen Spalten fallen, dann erkennt man solche Aussagen sofort als unsinniges Gebrabbel, wenn man nur weiß, was denn unsere „Milchstrasse“ eigentlich ist und wie sie aufgebaut ist.

Wer keine Angst mehr vor dem Weltuntergang haben will, der braucht nur eines tun: sich ein wenig Grundlagenwissen zur Astronomie anzueignen. Und das ist gar nicht so schwer wie man denken mag. Hier sind ein paar Tipps wie ihr das anstellen könnt! Lest Kinderbücher!

  DSC00870.JPG

Man soll niemandem glauben.

„Glauben“ ist der völlig falsche Ansatz!

Wir brauchen WISSEN.

Angst entsteht durch Unwissenheit;

sie entsteht, weil man dem Geplapper der Weltuntergangspropheten und

der Hysterie der Medien ungeschützt ausgeliefert ist und

nicht einordnen kann, ob das was dort gesagt wird Unsinn ist oder nicht.

Die Angst vor dem Unbekannten ist wesentlich größer als vor den Dingen die man gut verstanden hat.“

________

Ihr Lieben,

lasst mich hier noch ein paar ergänzende Worte zu obigem Artikel sagen: Auch wenn der Autor Recht hat, dass Wissen gegen Angst hilft, deckt dies nur einen Teil der

Wahrheit über die ANGST

ab. Lange Zeit dachte ich es sei aus verschiedenen Gründen nicht gut Angst zu haben. Mittlerweile habe ich mich

mit der Angst anzufreundet

und so ist sie für mich eine zahme Freundin geworden,

eine Katze, kein Tiger mehr, der mir

im Bedarfsfall wichtige Dienste erweist: nämlich mich

in Gefahren zu warnen!

Und das kann überlebenswichtig sein.

Alles zu verharmlosen (wie es meiner Meinung nach dieser Autor hier tut),

ist meiner Meinung nach keine echte Lösung, weil es unterbindet, dass dringend

NOT-WENDIGE

Verantwortung übernehmen,

wohl bedacht, erwogen und

ohne Panik!

Und so wie er mit uns redet geht man mit Kindern um, in dem er sagt das ist alles nicht so schlimm, es gibt keine Gefahr… Was den Weltuntergang angeht gibt es denke ich schon eine „Gefahr“, aber die liegt in uns, in unserem Denken und Handeln und erst in zweiter, untergeordneter Art und Weise, in dem Aussen das uns begegnet und wir uns selbst erschaffen…

Wichtig ist, dass ich die Angst habe

und nicht sie mich!

Das heißt ich muss die Angst beherrschen und ihr nicht erlauben meine Gedanken, Gefühle und damit meine Handlungen und mein Leben zu beherrschen. Schaffst du das? Wenn du das noch nicht kannst empfehle ich dir dringend dies zu üben. (Der Tokkoh-Kurs von Namagishi kann dabei enorm helfen!!!) Du kannst damit anfangen deinen Verstand einzusetzen um die Angst zu entkräften und zu beschwichtigen!

Kognitive Psychologie sagt:

jedes Gefühl hat seinen Ursprung in Gedanken

die wir denken und zulassen.

aus https://lichtessein.wordpress.com/2011/10/17/rainbowarea-ab-28-okt-2011-vom-ende-der-zeit-zum-anfang-aller-lebendigkeit-17-10-2011/

ATME ANGST UND SORGEN EINFACH AUS

-> sowie kreisende Gedanken ->

Lache darüber und schaffe Leichtigkeit, als wäre es einfach ein „Mensch ärgere dich nicht“-Spiel, denn im Grunde, hilft einem diese Sicht-> mehr, als eine verkrampfte, ängstliche-> schwere Haltung! Und von gewissen Ebenen-> ist das sogar eine absolute Wahrheit! EIN SPIEL-> oder toter Ernst-> Entscheide wie immer->Selbst!

________________

RE LOV U TION:

Wahrheitsbewegung

Mutbürger in Deutschland

Wir als Mutbürger begaben uns am 29.05.2011 zur Kaiserburg in Nürnberg und nutzten die Gunst der Stunde, um wichtige Themen anzusprechen, die in den Massenmedien nicht zu finden sind. http://wahrheitsbewegung.net

Aufklärer und Ermutiger

David Icke

Interview mit Jo Conrad

Sehr WICHTIG & Informativ! Ausgesuchter Ausschnitt – Best of

Das ganze Interview beginnt hier

english mit deutschen Untertiteln

David Icke to OCCUPY movements

Jene von euch, die ihr bereits in der 4. Dimension lebt, habt eure Schwingungen zu jenem Punkt angehoben, an dem ihr nicht mehr auf Furcht basiert. Ihr seid zu beglückwünschen. Noch wichtiger, ihr solltet euch selbst ehren. Jeder von euch sollte überaus dankbar sein, dass ihr aus der Sklaverei der 3. Dimension aufgetaucht seid. Schätzt, was ihr vollendet habt. Freut euch, denn ihr reist jetzt mit der neuen Erde. Eure Überseele erwartet den Moment, an dem sie sich vollkommen mit euch wiedervereinigen kann.

english only

suppression of awakening

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: