Werdet VISIONÄRE & Heilen mit Matrix-2-Punkt

von LebensWeiseKara

Heute Freitag der 13te Januar 2012 ist übrigens ERDE 12 der CIMI Welle KIN 77 (wen es interessiert)

Ihr Lieben,

gestern sandte ich euch Botschaften (mit Zukunft und Vision) aus dem Universum von unseren Sternengeschwistern,

vorgestern höchst irdisches über untere Probleme hier, der Weltherrschaft (GEZ und BRD GbmH) und dem 3. Weltkrieg. Ein extremes Wechselbad der Gefühle. Viele Menschen bevorzugen das eine gegenüber dem anderen.

Vor vielen Jahren arbeitete ich für die Beendigung von Hunger, damals begriff ich ganz praktisch in der Aus-einanderstzung mit anderen)

was es heißt ein VISIONÄR zu sein:

Die Spannung halten zu können zwischen dem wie es ist (REALITÄT)

und dem wie wir es gerne haben wollen (ZUKUNFTS-TRÄUME).“

Wenn man es so formuliert, muss man jedoch aufpassen nicht in die Polaritätsfalle zu geraten. Eigentlich ist es kein entweder oder, sondern ein sowohl als auch. Und in dem Moment „muss“ dass ich nicht das bestehende ändern will und damit als schlecht bewerte und zementiere, weil Schöpfung aus dem nichts heraus geschieht und nicht daraus bestehendes zu ändern. Ich hoffe ihr versteht mich.

Dies (4D oder 5D Wissen im Hintergrund habend) will ich dennoch etwas in 3D sagen. Die Dinge laufen heutzutage parallel, was manchmal das Gefühl aufkommen lässt in verschiedenen Welten unterwegs zu sein. Die „Wahrheit“ ist heute sind wir aufgewachten Menschen meist in beiden Welten unterwegs, der vergehenden die noch nicht ganz abgelöst ist und der Neuen die noch nicht ganz da ist. Das erzeugt manchmal eine gewisse Gespaltenheit in uns selbst. Neulich hatte ich ein Bild dazu: es ist wie wenn wir auf zwei Eisschollen stehen die auseinanderdriften. Für viele von uns fühlt es sich so an wie wenn es uns innerlich zerreißt und wir mit einem Fuß auf der einen Eisscholle stehen und mit dem anderen Fuß auf der anderen. Es scheint eine „Zustandsbeschreibnung“ zu sein, Lösung habe ich dafür auch keine. (Wenn ihr eine habt dann gebt bitte über die Kommentare Bescheid, möglichst so dass der Artikel auch für sich stehen kann ohne dass er sich auf meinen Artikel bezieht).

Für mich heißt die Antwort: in Jesus Worten:

„Seid in der Welt nicht von der Welt!“

in meinem Bild der

„Lotusblume:

die Füße im Dreck und den Kopf im Himmel.“

Für den logischen Verstand in Worten erklärt: Der Pessimist sagt vom Visionär das ist ein Träumer und denn sich selbst Realist, behauptet von sich er bliebe auf dem Boden der Tatsachen. Oft handelt es sich dabei um Menschen die nur an das sichtbare und wägbare halten wollen.

Der Optimist sagt zum Pessimist: du alter Bremser. Es könnte alles so gut und schön sein wenn du es nicht mit deinem „so ist die Welt daran kann ich und du nix ändern“ verhindern würdest. Er träumt seiner Phantasiewelt weiter davon wie schön alles sein könnte, glaubt, meditiert und rührt keinen Finger um diese Welt Realität werden zu lassen.

Für mich ist der VISIONÄR derjenige der bereit ist alles zu sehen: das wie es ist: die Zustandsbeschriebung als Startpunkt und das wie sie es will als Zielpunkt der SEIN (nicht werden) SOLL, besser ausgedrückt IST. Da wir zur Zeit in zwei Welten gleichzeitig unterwegs sind ist das – finde ich – ein wenig schwer auszudrücken. Ich hoffe ihr versteht mich trotzdem.

Ich möchte euch alle einladen

VISIONÄR zu SEIN:

die Augen vor dem „realen“ IST-Zustand nicht zu verschliessen,  aber auch nicht voll Angst, Resignation und Lähmung da hängenzubleiben, sondern ein ZUKUNFT zu erträumen und damit Realitäten zu erschaffen die bald SEIN dürfen.

Als kleines Beispiel dafür wie das SEIN könnte hier

Heilen mit Matrix-2-Punkt

(spielerisch und leicht, staunend erschaffend)

Danke daß ihr dem blog so treu geblieben seid. Ich bin echt überrascht, dass trotz „Untergrund“ die Zugriffsraten fast unverändert hoch sind. Eine Tatsache die mir mein Verstand nicht erklären kann, da ich schätze ca. 20 email abos zuhaben obwohl hier und auf twitter fast täglich welche dazu kommen. Diese „Untergrundfrom“ macht mir deutlich weniger Arbeit (ca. 1-2 Std. täglich gegenüber ca. 6 Std. zuvor) und lässt mir noch mehr Spielraum zur Katastrophenbewältigung. Das ist mein derzeitiger Spagat: blog für uns alle und die Zukunft (4+5. Dimension) und vielen Stunden rumärgern und Kämpfen in 3D mit Rechtsanwälten, Gerichten usw.

ERSCHAFFEN im Alltag

Schon witzig wie das funktioniert mit dem Erschaffen. Vor ein paar Stunden nahm ich mir vor jemand anzurufen, um einen Termin abzusagen. Jetzt ruft derjenige selbst an um den Termin abzusagen und prompt ruft derjenige jetzt selbst an um den Termin abzusagen. Das geschieht mir in letzter Zeit immer öfter. Manchmal reicht es auch schon die Dinge auf der noch zu erledigenden Dinge zu setzten, damit sie von allein passieren. Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

Zufallsfund: KREATIV

Advertisements

One Comment to “Werdet VISIONÄRE & Heilen mit Matrix-2-Punkt”

  1. Hurra!
    Wir haben sie wieder zurück, unsere Kara! Das alleine ist ein Glücksgefühl! Ihre alte Einsicht, Voraussicht und auch Aggressivität von früher ist zurück. Scheint, dass du im Urlaub gewesen bist, der dir gut getan hat. Kannst du uns verraten wo?

    Danke Kara, weiter so.

    Zur Lotos muss ich dich allerdings bitten, den Schlamm nicht allzu sehr zu verachten. Aus ihm ziehen die dort verankerten Wurzeln Kraft und wenn die Lotos verblüht ist und ihre Samen abgestossen hat, verwelkt und verfault sie und wird selbst zu Schlamm. Es ist der Ewige Kreislauf des Lebens. Erinnerst Du dich noch an Louis Armstrong: „Dust to dust and earth to earth!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: