Montag 5. September 2011 BLAUe Hand = MANIK 12 = KIN 207, 6. Tag I, noch 54 Tage; Lichtkörpersymptome, DNA-Aktivierung & Zirbeldrüse;

von LebensWeiseKara

Manik 12 = blaue Hand, Hirsch

BLAU = Heilen, Transformation;

Hand = MANIK = Heilen, Hand anlegen, Hand auflegen, handeln;

Ton 12 = endgültige Ernte;

_______________________________________________________________________________________

LICHTKÖRPER – SYMPTOME

Hier also eine Liste der Begleiterscheinungen auf dem Weg vom dichten zum lichten Körper:

Vergesslichkeit. Manchmal scheint das Kurzzeitgedächtnis geradezu nicht-existent.
Mögliche Ursache: In Zukunft verarbeiten wir Informationen nicht mehr linear, sondern holographisch und wir speichern sie auch in neuen, multidimensional verlinkten Strukturen ab. Unsere alte „Festplatte“ wird also neu formatiert und bekommt frische Software. Bevor du Zugriff auf wesentlich mehr Informationen hast als jemals zuvor, wirst du möglicherweise das Gefühl haben, dir überhaupt nichts mehr merken zu können.

Strategie: Zettel und Stift, am besten am Körper festgebunden.
Das Gefühl, keinen klaren Gedanken mehr fassen zu können. Probleme beim Sprechen, Schreiben und Formulieren. Verwechseln von Begriffen.

Mögliche Ursachen:

* Du befindest dich in einem Tor zwischen zwei Bewusstseinsstufen.

* Dein Gehirn strukturiert sich um, verwirft Informationen und probt den Zugriff auf multidimensionale Informationskanäle.

* Du bekommst Zugang zu höherdimensionalen Sprachen. Es braucht eine Weile der Anpassung, bis die Übersetzung funktioniert.

Strategie: Abwarten. Je nach Größe des Schrittes, den du gerade gehst, kann so ein Zustand Tage, aber auch Wochen andauern.

Verstärkte Emotionalität. Heftige Gefühlschwankungen, in kurzer Zeit breit variierend.
Mögliche Ursache: Der Emotionalkörper reinigt sich und formt sich um.

Strategie: Sich selbst nicht so ernst nehmen und Drama weglassen. Im Vorteil sind alle, die gelernt haben, sich selbst zu beobachten. Viele negative Emotionen werden dir bald nicht mehr oder nur ganz kurz möglich sein.

Scheinbar grundlose depressive Verstimmungen, unbestimmte Gefühle von Trauer,
unspezifische Angstzustände, Betrachten des ,Lebensfilms‘, sich selbst fremd werden.

Mögliche Ursachen:
* Sterben.


Beim Lichtkörperprozess machst du etappenweise das durch, wozu du üblicherweise den Körper ablegst. Du streifst dein, altes‘ Leben und Teile deines alten Selbstes ab. Als ob das noch nicht reicht, lässt du gleichzeitig ein Stück des Menschseins für immer hinter dir, ohne zu wissen, was dich jetzt erwartet. Das kann von Trauer und Ängsten begleitet sein. Vielleicht weinst du verpassten Gelegenheiten nach oder sehnst dich in vergangene Zeiten zurück. Irgendwann wirst du loslassen und weitergehen.
* Eine andere Ursache für eine scheinbar grundlose Beeinträchtigung des Wohlbefindens kann darin liegen, dass das, was wir bisher als Zeit gekannt haben, im August 2009 von der Erde genommen wurde. (Das Gerüst, das Zeit gehalten hat, ist in meiner Wahrnehmung noch nicht vollständig abgebaut, aber auf gutem Wege.)

Entsprechend schwindet das Zeitgefühl. Die Pufferzone zwischen einem „vergangenen“ Leben und dem JETZT fällt also zunehmend weg. Du beginnst zu fühlen, dass alle Leben parallel stattfinden und es kann sein, dass ein „altes“ Leben

massiv in dein jetziges Leben hineinschwingt, weil deine Seele jetzt eine gute Möglichkeit zur Klärung sieht.

Strategie: Ein bewusster und liebevoller Umgang mit sich selbst erleichtert jeden dieser Schritte. Auch unangenehme Zustände sind nicht dazu da, um dich zu ärgern, sondern sie zeigen etwas auf oder an, was gerade Aufmerksamkeit braucht. Verdrängen funktioniert jetzt immer weniger, deine Seele will und wird vollenden, was sie noch in der dritten Dimension zu klären hat. Am Ende des Prozesses hast du nur das mitgenommen in die neue Inkarnation, was sich so verfeinert hat, dass es in einer fünfdimensionalen Umgebung gelebt werden kann.

Hör auf, negative Gedanken mit Energie zu füttern, während sich die Tür zur Vergangenheit hinter dir schließen will. Kommt ein belastender Gedanke oder eine grundlose Trauer trotzdem immer wieder, kann sich dahinter auch ein abgetrennter Seelenanteil verbergen, der auf diese Weise auf sich aufmerksam macht und integriert werden möchte. Die Ursache kann auch in ungelösten Themen deiner Ahnenlinie liegen, die durch dich geklärt werden wollen.

Depressive Verstimmungen können auch durch die hormonellen Veränderungen während des Prozesses ausgelöst sein und oft durch ausreichend Bewegung an frischer Luft und pflanzliche Mittel ausgeglichen werden.

Burn-out-Symptome

Mögliche Ursache: Überlastung durch Informationsüberflutung während der multidimensionalen Öffnung. Manchmal auch ein Weg der Seele, einen Menschen buchstäblich aus dem Verkehr zu ziehen, damit er in Ruhe umgebaut werden kann und/oder auf überfällige Lebensveränderungen aufmerksam wird.


Strategie: Geduld und Hilfe annehmen.
Ein Burn-out sollte immer auch als Aufforderung verstanden werden, Prioritäten und Lebensgestaltung unter die Lupe zu nehmen. Meine eigenen Burn-out-Erfahrungen waren zudem eine Gelegenheit, mich mit dem Erleben von absoluter Schwäche und Hilflosigkeit zu versöhnen.

Schmerzen in Gelenken und Gliedern, Knochenschmerzen, verspannter Nacken und Rücken, Müdigkeit, großes Schlafbedürfnis, Schlaflosigkeit, Sehstörungen, unspezifische Druckgefühle im Kopf, Hitzewellen, Lymphstau, häufige Erkältungen.

Mögliche Ursachen: Genau so vielfältig wie die Symptome. Da ist einmal die Reduzierung von Dichte, andererseits sind unsere höherdimensionalen Strukturen auf vielfältige Art und Weise „verschmutzt“ und beschädigt und müssen sich erst einmal klären bzw. neu strukturieren. Die Aktivierung bisher  inaktiver Chakren im Körper und das Herabsinken der höherdimensionalen Chakren in den Körper aktivieren zusätzliche Themen, da der Körper nicht nur die planetaren, sondern auch die galaktischen Erfahrungen gespeichert hat, die mit diesen Chakren verbunden sind.

Ein großer Teil unseres Umbaus erfolgt im Schlaf. Dabei erhalten wir auch notwendige
Aktivierungen für unsere vollständige (12 + 1 Strang-) DNS. In Zeiten, in denen die Erde massiv ihre Schwingung erhöht, kann es aber auch passieren, dass die Schlafphasen gestört sind und du zwei, drei Wochen jeden Morgen um die gleiche Zeit, meistens irgendwann zwischen zwei und fünf, aufwachst und nicht mehr einschlafen kannst.

Großes Schlafbedürfnis tritt auf, wenn du viel zu integrieren hast. Der Schlaf gibt deinem Nervensystem die Möglichkeit zur Regenerierung.

Außerdem kann es passieren, dass du hin und wieder mit deiner ganzen Aufmerksamkeit woanders als auf der Erde gebraucht wirst, dann wird dein irdischer Körper nach Möglichkeit für zwanzig Minuten oder länger stillgelegt.

Erkältungssymptome, Gliederschmerzen und Lymphstau können durch Entgiftungsprozesse ausgelöst werden. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, den Körper durch ausreichendes Trinken und eine bewusste Ernährung zu unterstützen und ihn nicht zusätzlich durch Genussgifte zu belasten. Bäder mit Meersalz tun gut und helfen bei der Reinigung der feinstofflichen Körper.

Sehstörungen können auftreten, wenn sich die multidimensionale Wahrnehmung öffnet. Manchmal hapert es mit der Koordination zwischen dreidimensionalem und höherdimensionalem Sehen. Es kann zu Überlappungen kommen, zu unscharfem Sehen, zur Unfähigkeit, Entfernungen richtig abzuschätzen. Sofern also keine körperliche Ursache vorliegt, ist auch das eine Phase, die vorübergeht.
Die Verringerung von Dichte kann mit Hitzewellen einhergehen, ähnlich der Hitzewallungen der Wechseljahre. Du verbrennst dich buchstäblich selbst, vorzugsweise in der Nacht.

Mein neues „Haus“


Mein Körper nimmt viele Nahrungsmittel nicht mehr an.
Ich versuche immer noch, hinter das System zu kommen, warum ich einige Sachen gut vertrage und mein Körper andere ablehnt. Grundsätzlich esse ich nämlich alles gerne. Jetzt verändern sich mein Appetit und mein Bedarf ständig. Auch manche homöopathischen Mittel, die ich bis vor kurzem noch als wohltuend und hilfreich empfand, funktionieren nicht mehr, weil ihre Schwingung nicht mehr mit meiner harmoniert.

Diese Liste ließ sich noch verlängern, die vorgenannten Symptome höre ich am häufigsten von anderen Mitreisenden. Mich selbst hat in den letzten Jahren am meisten genervt, dass sich bei vielen Symptomen und Merkwürdigkeiten oft lange nicht absehen ließ, wofür um Himmels willen das Ganze gut sein soll. Man entwickelt sich… aber wohin? Heute finde ich, der Umbau hat sich gelohnt. Ich liebe mein neues Haus.

http://www.torindiegalaxien.de//gxmedi07/li-koerp-proz.html

Lichtnahrung

DNA Aktivierung

 english

fluoride

oracle cards doreen Virtue

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: