Freitag 5. August 2011 GELBer Krieger 7 = KIN 176, 5. Tag VI, noch 85; Angst & negative Gefühle ziehen lassen

von LebensWeiseKara

GELB = beenden, abschließen

Krieger = Furchtlosigkeit, in der Liebe bleiben, „Papiertiger“ lösen sich auf, wenn man am Größeren festhält;

Ton 7 = Höchster Punkt der Welle, am nächsten an der Quelle, Zugang zum Göttlichen;

____________________________________________________________

OC-Welle:Der Ausspruch „ICH BIN ICH“, keimt in uns hervor, geboren aus dem geheiligten Vertrauen in uns Selbst (Krieger). Eine Basis, deren Resonanzschwingung und das Wiedererkennen, der Liebe in uns und im anderen ermöglicht. Über dieses Verhalten öffnen sich Verbindungskanäle und Du wirst sehen, weitere Weggefährten werden sich zu erkennen geben um auf liebevolle Weise einer des anderen Schatten hervorzulocken, damit diese integriert und geheilt werden können, denn die Kraft des weissen Hundes OC nimmt Dir Deine ANGST (Krieger) vor Deinen Schattenseiten und den Themen der Vergänglichkeit.“ Marion Miller, Maya-Lehrerin

____________________________________________________________________

… die Wirkung der Angst &

wie sie die Menschen gefangen hält …

Die Energie der Furcht baut zwischen dem gefürchteten Objekt oder der Situation und der Lichtenergie eine Barriere auf, so dass weder das Licht der betroffenen Seelen, noch Lichtenergie, die ihr aus einer anderen Quelle gesendet wird, ihr Bewusstsein erreichen kann, um die Macht mit der diese Furcht ihr Leben ergriffen hat zu brechen. 

Diese Barriere ist wie eine Gefängnismauer,

isoliert die Menschen

in ihren Ängsten und lässt ihnen keinen Ausweg.

Weiterhin ist Furcht eine solch aufgeschaukelte Emotion, dass sie die Engergieblockade der Barriere  und die Kraft des (was immer) Gefürchteten verstärkt.

Durch das universelle Gesetz der Anziehung von – Gleiches zieht Gleiches an-, ziehen die von den Emotionen ausgesendeten Energiesignale gleichartige Energien zu der Quelle an, von der sie ausgingen. Und

so kreieren ängstliche Personen

automatisch weitere Angst einflößende Umstände und Situationen,

mit denen sie dann umgehen müssen.

Panische Furcht ist nicht nur in hohem Maße ansteckend, durch ihre intensivierte Kraft haben die Furchtsignale auch eine Art klebrige Ecken, die die Arten von Energieinteraktionen anziehen, die den gesunden, rationalen Menschenverstand abschalten, das

Urteilsvermögen schwächen &

sinnvolle Entscheidungen erschweren.

Furcht ist so trügerisch, dass sie Menschen dazu bringt, Auswege dort zu wähnen, wo sie nur noch tiefer und tiefer in die Angst und manchmal in die Dunkelheit hineinmanövriert werden.

Die Furcht geht dem Vorurteil, der Tyrannei,

der Gier und Streitsucht, dem Betrug &

Hass und der Quälerei von Tieren voran.

– All diese Eigenschaften und Verhaltensweisen entspringen einer Psyche die von Ängsten gebeugt und gefoltert wurde.

Jede körperliche Form ist ein vibrierendes Energiefeld, das in einem bestimmten Frequenzbereich schwingt. Und jede dieser Energieformen erhält sich am Leben, indem es verwandte Energien anzieht und aufnimmt. Die Grundstruktur derer mit dunklen Herzen und Gedanken besteht aus Furcht, und so ziehen sie gemäß dem Gesetz der Anziehung, die Energien zu sich, die von ängstlichen Individuen ausgehen, die damit

unabsichtlich die dunkle Seite nähren

& sie am Leben erhalten.

Furcht ist auch ihre

effektivste Waffe gegen das Licht

und deshalb können sie von Ereignissen, die Furcht erzeugen nur gewinnen.

Genau die selbe Energie, die diese ängstlichen Individuen schwächt und gefangen hält, nährt nicht nur fortwährend die Dunkelmächte, sie bewirkt auch, dass diese Menschen sich durch ihre Angst vor Autoritätspersonen, deren Handlungen und Absichten der dunklen Seite entspringen,

leichter unterordnen,

sich täuschen lassen &

nicht trauen aufzubegehren.

Furcht ist also tatsächlich sehr machtvoll,

och das Licht ist die stärkste Kraft im Kosmos

und die Menschen, die im Licht leben,

brauchen nichts zu fürchten!

Was ist mit den Menschen, die vor dem Tod Angst haben?  Das, was ihr den Tod nennt, ist der blitzschnelle Übergang der Seele aus dem Körper in das Nirvana, der geistigen Erdenwelt, die viele von euch den Himmel nennen. Im Lichte dieses wundersamen Reiches, bereiten sich die Menschen, deren vergangenes Leben von Furcht gezeichnet war, darauf vor, für ihr nächstes verkörpertes Leben stärker und weniger anfällig dafür zu sein, auf den nächsten Entwicklungsschritt in dem ewigen Leben ihrer Seelen.

http://www.torindiegalaxien.de/h-matthew/0711.html

________________________________________________________________________________

Wie Wissenschaftler gekauft und eingeschüchtert werden:

MUSIK:

Advertisements

2 Kommentare to “Freitag 5. August 2011 GELBer Krieger 7 = KIN 176, 5. Tag VI, noch 85; Angst & negative Gefühle ziehen lassen”

  1. Es ist mir zur lieben Angewohnheit geworden deinem Blog zu folgen und ich danke die für die verschiedenen Aspekte die du beleuchtest. Du hast mir damit sehr geholfen deutlich häufiger in meiner Mitte zu weilen und meine Sinne zu schärfen.
    Die Welle breitet sich aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: