Samstag 16. Juli 2011 GELBer Krieger 13 = KIN 156, 4. Nacht IV; Als Menschen inkarnierte Außerirdische

von LebensWeiseKara

GELB = beenden, abschließen

Krieger = Furchtlosigkeit, in der Liebe bleiben, „Papiertiger“ lösen sich auf, wenn man am Größeren festhält;

Ton 13 = Veränderung, Anhebung auf nächsthöhere Ebene;

____________________________________________________________ 

Bei Krieger sind wir wieder beim Thema Angst, die sich aber oft bei genauerem Hinsehen und Besinnen auf unsere Überlegenheit und Unverletzbarkeit (als Seelen mit einem Körper in einer Illusionswelt).

Reden wir mal über die Außerirdischen. Lange wurde uns vermittelt, dass sie gefährlich seien und uns angreifen wollen. Aber genau wie unter den Menschen scheint es auch unter den Außerirdischen böse und ausbeuterische zu geben (Reptiloide, Graue, Anunaki): Aber genau wie unter den Menschen überwiegen die freundlichen, hilfreichen wie die Venusier, Alpha Centauri, Sanitner, Hathoren, Sirianer, Aldebaraner, Cetacean: Wale und Delphine, Melchezidecks Plasmabeings,  ect. Laut Interview mit Melchezideck sagte ein US-Militär sie hätten 46 Rassen indentifiziert.

Mehr und mehr sickert durch. Mehr und mehr dieser Sternenbewohner wollen uns helfen und aus ihrer höheren überlegenen Sicht TIPPS und Hinweise geben wie wir uns selbst aus den selbst auferlegten Gefängnissen unserer Glaubensstrukturen wieder befreien können.

Ich begann mich 2004 für das Thema zu öffnen. Bis dahin war meine Haltung gewesen: schon möglich dass es UFO’s gibt, aber es ist mir zu viel mich auch noch intensiv mit dieser Frage zu beschäftigen um mir ein Urteil zu bilden. Das erste mal als mir dämmerte, dass da mehr dran sein muss war als ich einen Vortrag auf der MAYA-Winterschule 2004 hielt sagte mir eine Stimme in meinem Kopf ich würde zu einem Publikum von Außerirdischen in Menschengestalt sprechen und sah vor meinem inneren Auge die verschiedenen Rassen wie ich sie in einem Fernsehfilm auf einem Raumschiff gesehen hatte.  Zunächst hielt ich diese mir eingegebene Information für ein Gleichnis, aber als ich dann den Vortrag hielt wurde mir bewusst, dass es tatsächlich so ist. Manche haben sich sogar geoutet: einer sagte er sei Sternenkomander der Intergalaktischen Förderation, ein anderer erzählte mir er stiege gerade um auf Lichtnahrung um und erzählte mir dass er unsterblich sei. Natürlich war das Anfangs sehr befremdlich, doch dieser junge Mann der Ähnlichkeit mit Jesus hatte eine ungewöhliche Intuition und konnte mir viele Fragen beantworten die mir bisher ein Rätsel waren und die mir bis dato niemand beantworten konnte, zum Beispiel das meine unerklärlichen Herzschmerzen für die die Schulmedizin trotz Untersuchungen keine Erklärung gefunden hatte daher kämen dass sich mein Herzchakra weitet. Auch bei den ebenso unerklärlichen Kopfschmerzen verwies er auf das Wachstum der Hypophyse was teil des Lichtkörperprozesses sei, genau so wie mein über mehrere Jahre anhaltendes Übergeben für das die Mediziner keine Erklärung hatten.

Ich besorgte mir darauf hin das Buch „Der Lichtkörperprozess“ und wurde so allmählich zu jemand der Menschen in diesen Prozessen begleiten kann. Zwei weitere Außerirdische konnte ich zu jener Zeit ausfindig machen, der eine hatte Erinnerung an seine stellare Herkunft und arbeitet mit Kristallen, auch verfügte über ein erstaunliches Wissen und eine Art Hellsichtigkeit, wobei er mir nicht die Verantwortung abnahm, sondern im Gegenteil, mich herausforderte zu wachsen. Als ich ihn fragte was denn seine Sternenrasse zur Erde beigetragen habe sagte er seine Rasse habe die Haut erfunden.

Zwei weitere besuchten mich in meinem Haus. Einer saß in meiner Paxis und ich nahm weit entfernt wie sonst nie auf meiner Behandlungsliege Platz nur um nach einer Weile zu bemerken, dass er eine riesengroße Aura (feinstofflichen Körper) um sich herum hatte. Plötzlich konnte ich seinen Worten nicht mehr zuhören und fragte ihn von welchem Planeten er käme. Etwas verdutzt hielt er inne und fragte mich warum ich ihn das frage, er hätte es noch niemand erzählt. Vor ein paar Jahren habe er mal bei der Scientologen Clearing gemacht und sein nach ungewöhnlich wenigen Sitzungen schon clear gewesen. Im Verlauf habe er sich an frühere Leben auf einem anderen Planeten gesehen dessen Name er nicht kenne. Ein weiterer besuchte mich in meinem Haus und sagte dass ihm Elektrosmog und Handystrahlen nichts ausmachten. Zunächst war ich etwas erstaunt und zu einem späteren Augenblick schaute ich ihm in die Augen und es war als ob ich mich im Weltraum verlor, tief und weit, unbeschreiblich.

Dann bemerkte ich, dass einige meiner Lehrer und ausblider auch in diese Kategorie fielen, zuerst bemerkte ich es bi Withold Ehrler der Entdecker einer neuen Form der C4-Homöopathie. Er hat in seinen Bücher über Erinnerungen an andere Lebensformen durch Rückführungen in Hypnose berichtet, später bei einer Verreibung von Ambrosia gab er es auch zu von einem anderen Stern zu kommen. So bin ich mindestens sieben solchen Menschen persönlich begegnet und habe entdeckt dass sie von anderen Planeten kommen.

Was all diese Menschen auszeichnete war

1. sie unterscheiden sich äußerlich nicht von ganz normalen Menschen

2. Sie verfügten über ein Wissen und Fähigkeiten die wirklich aussergewöhnlich waren

3. ich glaube alle sind hier um in dieser besonderen Zeit den Menschen beim ERWACHEN zu helfen und viele von Ihnen haben aussergewöhnliches Wissen und Fähigkeiten.

Nun, fast 7 Jahre später habe ich noch mehr in menschlichen Körpern inkarnierte Außerirdische ausfindig machen können. Viele von Ihnen bringen uns dies neue Wissen wie wir mit neuen aussergewöhnlichen Möglichkeiten heilen  können. (Da ich Heilpraktikerin bin sind mir natürlich vor allem die Heiler und Therapeuten aufgefallen, wahrscheinlich gibt es auch in anderen Bereichen vor allem Technik und Freie Energie auch eine ganze Reihe von ihnen). Ich kann hier nur ein paar wenige Namen nennen:

Grigori Grabovoi und seine Klicke: Dr. Petrov und Arcardi. russische Heilmethoden mit dem Bewußtsein können Katastrophen verhindern, Organe nachwachsen lassen und Grabovoi hat auch Tote auferweckt, Bartlet Begründer der Quantenheilmethode, 3 Russen

David Icke klärt auf über Machenschaften der Reptiloiden in den regierenden Kreisen der Machtelite und lehrt die Menschen ihre göttliche Herkunft, Engländer

Dr. med. Barlet, der die 2 Punktmethode des Quantumheilens lehrt und unterrichtet; USA

Wilthold Ehrler Entdecker der C4 Homöopathie machte viele Rückführungen in Hypnose in seine frühere Leben auf anderen Planeten,

Dr. med. Klinghardt, Schulmediziner, der Begründer der Psycho- und Neuralkinesiologie berichtete dass seinen schwierigsten Patienten die mit Kontakt zu Außerirdischen waren, scheint sich aber der Tatsache seiner stellaren Herkunft noch nicht bewusst zu sein ,bzw hat sich meines Wissens noch nicht dazu bekannt. Deutschland

Rosina Kaiser, die sowohl Quantenheilen als auch russische Methoden unterrichtet, kommt von Alpha Centauri und bekennt sich dazu. Sie entdecke all dies durch ihre

Tochter die vom Orion kommt und Bilder malt wie es dort aussieht. Deutschland

So gerade letztes Wochenende habe ich folgende Entdeckung gemacht:

Diejenigen die ich bisher als Außerirdische identifiziert habe scheinen aus anderen Sonnensystemen zu kommen, während sehr viele Menschen (wenn nicht alle?? – das habe ich noch nicht herausbekommen) ihre vorherige Heimat auf einem der Sterne in unserem Sternensystem haben.

So sind anscheinend die Wale und Delphine Wesen von Sirius mit hohem liebevollen Bewußtsein und heilen mit Tönen. Ich habe herausgefunden, dass sich da Alpha Centauri, die bekannt sind für ihre aufopferungsvolle Liebe, (Jesus kam auch von da) mit den Hathoren die mit Tönen heilen, zusammen getan haben und auf der Erde die als Wale und Delphine inkarnierte „Rasse“ manifestiert haben. Es gibt noch einen weiteren Zusammenhang zwischen den Delphinen und SIRUS den ich noch nicht ganz ergründet habe. Einiges spricht dafür, dass der Plant Sirus B das Eingangstor war wodurch diese Delphin-Wesen auf die Erde gekommen sind.

Eine kleine Einführung zum Thema habe ich Euch auch hier noch angefügt: (siehe auch 101 ET am 12.7.2011)

Bei so viel ernstem etwas zum Entspannen: der Körperzellenrock:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: