Sonntag 10.7.2011, WEISSer HUND = OC 7 = KIN 150, 4. Tag XVI; Selbstliebe

von LebensWeiseKara

WEISS = Details, Ordnung, Gesetze, Kommunikation;

HUND = OC= SELBSTLIEBE!

Ton 7 = höchster Punkt der Welle, nahe bei der Quelle (dem Göttlichen);

___________________________________________________________________________

Selbstliebe:

Die Innere Zerrissenheit heilen

Alle unsere Wünsche an die äußere Welt sind in Wirklichkeit Wünsche an uns selbst. Für mich war dies eine Erkenntnis, die vieles in meinem Inneren verändert hat. Mein Wunsch danach, bedingungslos geliebt zu werden, wirklich gesehen zu werden, dass meine Grenzen und Bedürfnisse respektiert werden, dass meine Gefühle geachtet und ernst genommen werden – all das war ein Wunsch an mich selbst.

Bin ich selbst in der Lage, mich zu lieben, meine Gefühle so sehr zu achten, dass ich in jeder Sekunde danach handele, für sie einstehe und sie ausdrücke?

Immer deutlicher wurde, dass ich in einer inneren Zerrissenheit lebte. Nicht zuletzt waren es auch die hohen spirituellen Ideale, die dazu führten, dass sich eine Kluft zwischen meinem Sein und meinem Sein-Wollen auftat. Selbstverurteilung und mangelnder Selbstwert waren die Folge.

Zu sich selbst stehen

Mir ist heute klar, dass keine wirkliche Heilung passieren kann, wenn wir nicht absolut zu uns selbst stehen. Dass der Weg der Heilung vor allem ein Weg ist, auf dem wir unsere Selbstliebe so weit ausdehnen, dass sie all unsere Fehler und Wunden bedingungslos einschließt. Dass wir zu allererst einmal Mitgefühl mit uns selbst lernen sollten. Wir sind unser Freund, Liebhaber, unsere Mutter und unser Vater. Wirkliche Heilung ist in meinem Leben dann geschehen, wenn ich mich auf mich selbst verlassen konnte, wenn ich mich selbst in meiner Selbstliebe halten konnte.

Kann ich die innere Zerrissenheit loslassen und sein und lieben, wer ich jetzt gerade bin? Eine wichtige Erkenntnis für mich war:

Ich bin nicht perfekt, aber ich bin perfekt, so wie ich bin.

Wenn ich von Erkenntnis spreche, meine ich nicht eine positive Affirmation, eine mentale Überzeugung, sondern ein tiefes re-integrieren dieses Wissens in mein Sein.

Perfekt zu sein, so wie ich bin, bedeutet nicht, dass ich nicht weiter wachsen möchte. Aber es bedeutet, meinen Weg anzunehmen und seine Herausforderungen und Aufgaben. Es bedeutet, diesem Weg, dem Leben zu vertrauen, dass mein Prozess aus der gleichen Perfektion kommt, wie alles in diesem Universum. Es bedeutet die Bereitschaft, mich selbst voll zu erfahren, so wie ich gerade bin.

Jenseits von Heilung?

GanzheitEs gibt einen Platz in uns, der sich stets jenseits von Heilung befindet. Wir sind multidimensionale Wesen … weiter

Mehr Artikel zum Thema

Einswerden mit sich selbst

Ein einfacher Prozess zur Selbstbefreiung

http://www.sein.de/spiritualitaet/bewusstsein/2011/selbstliebe–heilung-der-inneren-einheit.html

Englisch: Love Yourself! Louise Hay

Be true to yourself, be authentic…


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: