Samstag 30.04.2011 BLAUer STURM = CAUAC 1 = KIN 79, 2. Tag XVI

von LebensWeiseKara

BLAU = Heilung, Transformation;

Sturm = CAUAC = höchste Regenerations- & Transformations-kraft

Ton 1 = Initialzündung, Start, Beginn,  Anfangsimpuls;

Mit Ton 1 beginnt wieder eine Neue Welle, diesmal die Sturmwelle, das heißt die kommenden 13 Tage sind unter dem Thema höchste Transformations- und Regenerationskraft.

Ich habe mich entschlossen Ihnen aus diesem Grunde ein paar mehr Informationen zu dem herausragedsten  Heilmethode der Zukunft die ich kenne zu geben. (Und als engagierte Heilpraktikerin kenn ich viele interessante und gute Hielmethoden.) Bei den Russischen Methoden sind keinerlei Mittel und Medikamente mehr nötig, sie sind wortwörtlich unmittelbar. Die Korrekturen sind sogenannte Steuerungen, man könnte auch sagen Reprogrammierungen. Man greift damit zuszusagen in die Software ein, die alles hervor gebracht hat, indem man so eine Art reset initiert und alles auf Null, den Ausgangspunkt der urspürglich von Gott so gewollten Programierung stellt. Das geschieht mit Sätzen wie:

„Wiederherstellung des Organs und all seiner Funktionen zur Norm des Schöpfers.“

Voraussetzung ist, dass sich der „Heiler“ verbindet mit dem Göttlichen. (Es handelt sich dennoch nicht um eine Gebet, das normaler weise davon ausgeht dass der Schöpfer persönlich eingreift und es ungewiss ist ob diser reagiert.

Ich möchte Ihnen drei ganz einfache Anwendungen erklären, so dass sie sie selbst ausprobieren können. Sie stammen alle entweder von Gregor Grabovoi oder aus seinem Umfeld. Ich habe hier bewußt die einfachsten Übeungen herausgesucht, es gibt weit kompliziertere.

1.Kontaktaufnahme mit deinem höheren Sebst verbessern.

Grabovoi sagt manchmal ist es schwer Kontakt mit dem höheren Selbst aufzunehmen da zu viele Aussen- und Fremdeinflüße vorhanden sind. Stellen sie sich ganz einfach eine durchsichtige Röhre vor die sie umgibt und darin eine weitere. In den Zwischenraum füllen sie Zahlen von 1 bis 9; Grabovoi sagt dies bilde eine Abschirmung, so dass man sein Höheres Selbst besser wahrnehmen könne. Er empfiehlt dies an 21 aufeinanderfolgenden Tagen zu machen um einen durchschlagenden Errfolg zu erzielen. Ich empfehle diese Übung vor dem Schlafengehen zu machen und am nächsten morgen die Träume zu erinnern und ggf. aufzuschreiben.

2. Schutz vor unerwünschten Einflüssen

Stelle dir vor du seist umgeben von einer goldenen Kugel die dich umgibt. Setzte sie in Bewegung in Lichtgeschwindigkeit. Währenddessen spüre Wohlbefinden, Glück und Zufriedenheit. Fülle in die Kugel mit dem silber-weißen Licht des Heilgen Geistes. Dies schützt dich vor unerwünschten Einflüssen, sagt Grabovoi.

Ich habe dies Übung ein wenig modifiziert. Es gibt viele Übeungen die vorschlagen einen imaginären Schutzwall um sich herum aufzubauen. Mich hat immer daran gestört, dass ich mich fragte, ob ich damit nicht auch Erwünschtes von mir abhalten würde, deswegen machte ich diese Übungen nicht gern. Bei Grabovoi’s Lichtgeschindkeitskugel stelle ich mir vor, dass diese in der Lage ist die erwünschten von den unerwünschten Einflüssen zu unterscheiden. Ich stelle mir vor, dass die unerwünschten Einflüße durch die Rotation weggeschleudert werden, während die Erwünschten zu mir hin gezogen werden.

Bitte nicht diskutieren, machen. Einfach mal ausprobieren. Eigene rfahrungen samlen!

3. Probleme lösen

Diese Übung stammt von Ehepaar Koroljov, Schülern von Grabovoi. Ich mag sie so weil sie so einfach ist. Koroljov’s sagen, dass über der Nasenwurzel, wo viele von uns Sorgenfalten haben und andere dahinter das dritte Auge vermuten, sich die Problemsammelzone befinde. An dieser Stelle werden die Probleme und Sorgen eingefangen und verdichtet, anschliessend schiebt man sie nach oben zum Scheitel wo die Problemlösungszone liegt. Diese ist in sieben Segmente eingeteilet und arbeitet das Problem durch. Man gibt die Probleme einfach da ab und lässt das „Unbewußte“ die Arbeit vollziehen und eine Problemlösung finden. Anfangs wird empfohlen diese Bewegung tatsächlich mit der physischen Hand zu machen, und das Problem von der Stirn zum Scheitel zu schieben. Später könne man das auch mental machen.

Bitte beachten sie, dass Zweifel die Wirksamkeit der „Übungen“ stark beeinträchtigen können. Wir im Westen sind halt große Zweifler. Immerhin wachsen in Russland, mit andere Übungen von Grabovoi, ganze Organe wieder nach und mehr. Bei uns finden solche Wunder vorerst eher selten statt.

Erstaunlich finde ich auch, bei diesen über so viel Jahre in Russland im Kommunismus unterdrückte Gläubigkeit, mit einer solchen Macht hervortritt. Grabovoi spricht von JESUS.

Nun weiß ich nicht ob mein PC da mitmacht beim suchen und einfügen eines Videos. Falls nicht, geben sie doch einfach selbst auf youtube „Russiche Methoden“ ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: